Sonntag, 5. Juli 2015

Eine Hochzeitstorte für die Ewigkeit


Für die Hochzeit meiner längsten Freundin habe ich etwas ganz Besonderes vorbereitet- eine Hochzeitstorte aus Pappe mit Papierblüten für die Ewigkeit.

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich daran gesessen aber bin wahnsinnig stolz auf dieses grandiose Ergebnis :) Meiner Meinung nach eines der schönsten Dinge, die ich bisher gebastelt habe. 



Den Kuchenrohling habe ich mit weißem Sprühlack eingefärbt. Die Zierränder einer jeden Etage sind aus Saumband in rosenrot , die Blüten sind in wahnsinnig aufwändiger Einzelarbeit entstanden- insgesamt habe ich vier verschiedene Stanzen benutzt und drei verschiedene Techniken.





Auch hier findet ihr wieder die Farbe rosenrot, in Kombination mit himbeere und zartrosa.
Ich habe die Farben ihres Strausses aufgegriffen und bin begeistert von dieser herrlichen Harmonie :)



 


Die beiden haben sich Geld gewünscht und dieses finden Sie samt ein paar persönlicher Worte auf passendem Seidenpapier gebettet im inneren dieser Torte. 
Natürlich muss das tolle Werk dafür nicht zerstört werden, die Torte ist wie eine Schachtel aufgebaut und lässt sich leicht öffnen und verschliessen.


 

Bisher hat das Brautpaar nur einen kurzen Blick auf ihr Geschenk geworfen, ich bin gespannt was sie sagen, wenn sie sich ein bisschen mehr Zeit dafür nehmen können :)

Herzliche Grüße
Eure Sarah