Sonntag, 20. Juli 2014

My Digital Studio







 


Es gibt noch etwas Neues bei Stampin Up über das ich euch noch nicht informiert habe.

 
 Jetzt könnt ihr auf die Software und außerdem auf mehr als tausend digitale Inhalte zugreifen!
  • Auf MyDigitalStudio.net findet ihr Informationen rund um die Produkte, regelmäßige Blogeinträge, eine Online-Community, Trainingsvideos, Projektanregungen, Antworten auf häufig gestellte Fragen und vieles mehr!

Bitte beachtet, dass die My Digital Studio Produkte einschließlich Produktinformationen und -support zum aktuellen Zeitpunkt nur in amerikanischem Englisch zur Verfügung gestellt werden können. Dies beinhaltet die Software, Inhalte zum Herunterladen und die gesamte Kommunikation wie aktuelle Mitteilungen, regelmäßig an registrierte Nutzer verschickte E-Mails, Blogeinträge oder Webseiteninformationen etc. .

 https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=dAROzjx-kJQ#t=0




  • In der My Digital Studio-Software zum Herunterladen (kurz MDS )  Art.-Nr. 130646 17,95 € sind bereits eine Menge Inhalte vorhanden, sodass ihr gleich mit dem digitalen Gestalten beginnen könnt.
  • Entdeckt tolle Funktionen und weitere Informationen in den Trainingsvideos.
  • Solltet ihr in Bezug auf den Kauf noch unentschlossen sein, könnt ihr auch die kostenlose 30-Tage-Testversion von MDS (Art.-Nr. 130910) ausprobieren. Auch hier könnt ihr bereits vorhandene Inhalte während des Testzeitraums nutzen. Der kostenfreie 30-Tage-Testzeitraum beginnt mit dem Herunterladen der Software.
  • MDS ist ausschließlich kompatibel mit Mac und Windows-Betriebssystemen.
  •  Du kannst alle deine Projekte als PDF oder JPEG abspeichern und deine Projekte zu Hause mit deinem Drucker ausdrucken. Für die Gestaltung von Fotobüchern musst du in die Fotobuchsoftware deines Druckanbieters die JPEG-Dateien einfügen.
  • Updates (entgegengesetzt zu Upgrades) werden alle kostenfrei angeboten. Stampin’ Up!  kündigt diese durch Blog-Beiträge auf MyDigitalStudio.net und E-Mails an all diejenigen, die sich für den Email-Verteiler eingeschrieben haben an. Wenn ihr das Programm öffnet, wird euch außerdem angezeigt, ob derzeit ein neues Update verfügbar ist, und ihr (der Nutzer) werdet ggfs. aufgefordert, die Software zu aktualisieren.


MDS ist auch für mich noch ein neues Thema da ich den Einstieg in meiner Schwangerschaft nicht wirklich verfolgt habe. Ich hoffe ich konnte Euch einigermaßen gut erklären worum es sich handelt und wie man dabei sein kann. Fragen könnt ihr gerne stellen so viele ihr wollt, wenn ich nicht gleich die Antwort weiss, so weiss ich wenigstens wo ich sie herbekommen kann ;)

 Liebe Grüße
Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen