Montag, 30. August 2010

Ein Wahnsinns Bild


Es war ein verregneter Sonntag und meine liebe Freundin Becci und ich sahen auf das Triste 1mx1m weisse Bild, das schon seid über einem Jahr so kahl hier rum stand!
Wir mussten nicht lang überlegen und beschlossen heute endlich mal diesesleere Ding zu bemalen! Und voila- das ist was heraus kam! ICh bin unglaublich stolz auf uns beide *-*
Es sieht genau so aus, wie ich es haben wollte!

Donnerstag, 26. August 2010

Babykarten

Das Prinzip dieser Karte stammt ehrlicherweise nicht von mir!
Sondern von meiner UpLine Maren. Die übrigens hat die Idee von Helga.
Toll wie man sich hier seine Inspirationen im Stempeljungle suchen kann :)
Eine in etwa so KArte hat Sie mir mal zu meinen Anfangszeiten als Demo geschenkt!
(Nicht weil ich etwa schon ein Baby hab, sondern einfach nur weil ich die Karte so toll fand! )
Es handelt sich hier um einen Stempel aus dem Hostess StempelsetQueue Up! , den man nur als Gastgeberin eines Workshops ab einem gewissen Umsatz bekommen kann.
Leider gibt es das Set nur noch bis Ende September (bis zum neuen Katalog!)
Im Hintergrund habe ich den PolkaDot hintergrundstempel mit Embossingpulver weiss verwendet! Das Original von Maren war noch vieeel schöner, aber sieht auch so toal süss aus oder?


Samstag, 21. August 2010

nochmal eine Babykarte

Ganz schnell und easy und doch so schön!
Ich habe die Frben zartblau und marineblau mit weiss kombiniert!
Mit dem Stampin Around JumboRad Swirling Stars, Versamark, der Sternstanze (Nr 16) und einer Strassklammer aus der Eis Serie wurde das Ganze dann zu diesem kleinen Werk verarbeitet :)
Ich liebe Babykarten :)

Liebe Grüße
Sarah

Freitag, 20. August 2010

Karte zur Tr (auung) und (T) aufe

Wikipedia:
Traufe- Umgangssprachlich wird das Wort Traufe auch für eine Hochzeit (Trauung) mit gleichzeitiger Taufe eines Kindes verwendet.

Das muss man erstmal wissen ;)
Zum Glück hab ich meine Slice- einen Stempel mit diesem Wort hätte ich sicher Jahre suchen müssen ;)

Meiner Auftraggeberin hat die Karte auf jeden Fall gefallen :)

Grüßlis
Sarah

mein 1. Freitagsfüller

1. Lachen ist mir das Liebste .

2. Greys Anatomy ist zur Zeit meine Lieblingsserie im Fernsehen .

3. Wo in aller Welt ist meine Geduld?! .

4. Das ich mich nie entscheiden kann was ich auf meinem Brötchen haben will ist eine meiner Marotten.

5. Heute freue ich mich am meisten auf Ruhe und Nichts tun .

6. Wenn ich Auto fahre muss ich träumen ( ich fahre nämlich nicht ^^ ) .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen kuscheligen DVD Abend mit Vanessa , morgen habe ich wieder ein Date mit Vanessa und ganz ganz ganz viel Sonne geplant und Sonntag möchte ich mal ganz allein mit meinem Freund einen entspannten Tag verbringen!


Wenn auch ihr mitmachen wollt, hier entlang.


Liebe Grüße

Sarah



Mittwoch, 18. August 2010

Lesezeichen mit Stampin' Up! in 5 Schritten!


Ich hab ja mal ein Lesezeichen entworfen!
Das fanden alle direkt total klasse.
Aber weil mich meine lieben Freunde ja gerne fordern, wollten Sie mal eine Auswahl an Lesezeichen sehen! Hier nun meine Auswahl !


Eigentlich sind so Lesezeichen ganz easy!
Eine kleine Kurzanleitung:

Hinten: 5 *14,5 cm
Mittel: 3,5 * 12,5 cm
Vorne: 2 * 11,5 cm
Mit der Schneidemaschiene geht das raz faz!
Alles mit dem Eckenabrunder von Stampin Up! abrunden!
Das mittlere Teil mit dem Walzengriff gestalten ODER das vordere Papier mit Versamark und einer Jumborolle oder anderen Ornamenten verzieren.
Deko gestalten, zurechtschneiden oder stanzen und aufkleben (am Besten ohne 3D Kleber- sieht zwar schöner aus, stört aber nacher im Buch! Ist und bleibt ja ein LEsezeichen ;) )
Noch schnell ein Stück 10 cm langes Taft Geschenkband knicken und oben mittig festkleben.
Fertig!

Was sagt Ihr dazu?
Liebe Grüße
Sarah

Sonntag, 15. August 2010

Der Walzengriff von Stampin Up (2)



Es gibt noch eine weitere Technik mit dem Walzengriff , die ich euch auch nicht vorenthalten möchte. Ich habe Sie von einer anderen Demonstratorin von Stampin' Up! via YouTube gelernt- sie nennt die Technik : Geistertechnik!

Benötigte Materialien:
Farbkarton A4 weiss, VersaMark Stempelkissen, buntes Stempelkissen, Stempel o. Jumbo Rolle, Walzengriff

Als erstes den Stempel mit Versamark versehen; Da ich einen Hintergrundstempel verwende wird hier nicht der Stempel ins Stempelkissen getaucht, sondern andersherum verfahren!
Um das Motiv auf das Papier zu bringen habe ich - weil es sich wie gesagt um einen Hintergrundstempel handelt- direkt schonmal den Walzengriff zur Hilfe genommen, um sicher zu gehen, dass der Stempelabdruck fehlerfrei auf mein Papier kommt.
Dann wird der Walzengriff in die gewünschte Stempelfarbe eingefärbt.


Und über den Farbkarton verteilt! Dran denken: Bereits vor dem Papier anfangen abzurollen um keine fiesen Ränder entstehen zu lassen.

Das Gleiche kann man auch - statt mit einem Stempel - mit einer Stampin Around Rolle machen.
Im Versamark Kissen rollen...
Auf das Papier rollen...
Und mit der eingefärbten Walze über das Papier walzen!

Fertig! Und ganz oben seht Ihr ja schon- wie toll das ganze dann aussieht :)
Wenn Euch meine Anleitung geholfen hat dann freu ich mich über einen kurzen Kommentar!
Solltet Ihr Fragen oder Alternative IDee haben dürft ihr mich gerne auch per E MAil kontaktieren; die Adresse steht ja oben rechts ;)

Kreative Grüße
Sarah

Freitag, 13. August 2010

Der Walzengriff von Stampin' Up!



Seid kurzer Zeit bin ich total begeistert vonm Stampin'Up! Walzengriff.
Und deswegen möchte ich euch gerne zeigen, wie man damit arbeiten kann.

Benötigte Materialien:flüsterweißer Farbkarton, einen beliebigen Stempel, das Versamark Stempelkissen, weisses oder klares Embossingpulver, Embossingföhn beliebige weitere ,farbige Stempelkissen und natürlich den Walzengriff.
Zuerst den gewünschten Stempel in das Versamark Stempelkissen drücken und einen Abdruck auf das weiße Papier machen.


Als nächstes den Klarlack Pulver auf den Abdruck streuen, das überschüssige Pulver kann man vorsichtig zurück in das Döschen geben.

Jetzt mit dem Embossingföhn vorsichtig über die Konturen des gestempelten gehen .
Nach dem Föhnen einen kurzen Augenblick warten bis das Erhitze abgekühlt und das Pulver getrocknet ist!


Nun den Walzengriff auf dem farbigen Stempelkissen hin und her rollen, um die Farbe aufzunehmen.


Schon vor dem Farbkarton mit dem Walzengriff rollen, damit man keine Anfänge und keine dunklen Ränder auf dem weißen Papier sieht.
( Es seidenn, man wünscht diesen Effekt, wie ich z.B. auf dem Hintergrund!)
Gleichmäßig über das Papier rollen bis zur gewünschten Farbintensität.


Sollte man mit verschiedenen Farben arbeiten so empfiehlt es sich mit der Hellsten anzufangen.
Sollten die dunkleren Farben zu dunkel für das gewünschte Projekt sein, so kann man Sie durch vorheriges abrollen auf einem Stück Schmierpapier aufhellen.
Natürlich kann man auch Teile des Hintergrundes mit dem Stampin' UP! Schwämmchen dezent auftupfen und so weichere Akzente setzen.


Nun kann man den Hintergrund verzieren; dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Man kann ausgestanzte Formen aufkleben und so in den Vordergrund heben, oder Stempel in kräftigen Farben zum Vorschein bringen, oder mit einem Hintergrundstempel eine Struktur in das Bild bringen ,
oder mit einem der dunkleren Stempelkissen Kontraste in den Hintergrund bringen, indem man ebenfalls vorher einmal auf Konzeptpapier abstempelt und erst dann auf das Projekt stempelt.

Oder, oder ,oder…
Und so sieht mein Werk aus :)

Den Walzengriff sollte man direkt nach Gebrauch unter reichlich fließend Wasser reinigen!

Für Fragen dürft ihr mich gerne und jederzeit per E Mail kontaktieren.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spass und viel Erfolg beim ausprobieren :)

Dienstag, 10. August 2010

Fröhliche Karten in fröhlichen Farben



Melon Mambo und Rosa passt einfach unglaublich gut mit schwarz und weiss zusammen, findet ihr nicht!?