Freitag, 13. August 2010

Der Walzengriff von Stampin' Up!



Seid kurzer Zeit bin ich total begeistert vonm Stampin'Up! Walzengriff.
Und deswegen möchte ich euch gerne zeigen, wie man damit arbeiten kann.

Benötigte Materialien:flüsterweißer Farbkarton, einen beliebigen Stempel, das Versamark Stempelkissen, weisses oder klares Embossingpulver, Embossingföhn beliebige weitere ,farbige Stempelkissen und natürlich den Walzengriff.
Zuerst den gewünschten Stempel in das Versamark Stempelkissen drücken und einen Abdruck auf das weiße Papier machen.


Als nächstes den Klarlack Pulver auf den Abdruck streuen, das überschüssige Pulver kann man vorsichtig zurück in das Döschen geben.

Jetzt mit dem Embossingföhn vorsichtig über die Konturen des gestempelten gehen .
Nach dem Föhnen einen kurzen Augenblick warten bis das Erhitze abgekühlt und das Pulver getrocknet ist!


Nun den Walzengriff auf dem farbigen Stempelkissen hin und her rollen, um die Farbe aufzunehmen.


Schon vor dem Farbkarton mit dem Walzengriff rollen, damit man keine Anfänge und keine dunklen Ränder auf dem weißen Papier sieht.
( Es seidenn, man wünscht diesen Effekt, wie ich z.B. auf dem Hintergrund!)
Gleichmäßig über das Papier rollen bis zur gewünschten Farbintensität.


Sollte man mit verschiedenen Farben arbeiten so empfiehlt es sich mit der Hellsten anzufangen.
Sollten die dunkleren Farben zu dunkel für das gewünschte Projekt sein, so kann man Sie durch vorheriges abrollen auf einem Stück Schmierpapier aufhellen.
Natürlich kann man auch Teile des Hintergrundes mit dem Stampin' UP! Schwämmchen dezent auftupfen und so weichere Akzente setzen.


Nun kann man den Hintergrund verzieren; dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Man kann ausgestanzte Formen aufkleben und so in den Vordergrund heben, oder Stempel in kräftigen Farben zum Vorschein bringen, oder mit einem Hintergrundstempel eine Struktur in das Bild bringen ,
oder mit einem der dunkleren Stempelkissen Kontraste in den Hintergrund bringen, indem man ebenfalls vorher einmal auf Konzeptpapier abstempelt und erst dann auf das Projekt stempelt.

Oder, oder ,oder…
Und so sieht mein Werk aus :)

Den Walzengriff sollte man direkt nach Gebrauch unter reichlich fließend Wasser reinigen!

Für Fragen dürft ihr mich gerne und jederzeit per E Mail kontaktieren.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spass und viel Erfolg beim ausprobieren :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen